Bilder im Kopf

Rotzig heiß kommt der Tag daher. Schmutzig sind die Straßen vom Staub. Hitze flimmert auf dem Asphalt. Die Gerüche sind in der Wärme intensiv. Schweiß, Salz des Meeres und der aus den Abzugsanlagen ziehende Dampf fettigen Essens wabern durch die Gassen.

Halb verhungerte Katzen gieren nach Fischresten aus umgekippten Müllcontainern, die mit ölig glänzenden Fliegen bedeckt sind.

Ein alter Mann wechselt die Straßenseite. Seine Haut ist ledernd braun von der Sonne. Sein Gesicht erzählt sein Leben. Langsam in gebeugter Haltung schleicht er dahin, sein Blick gesenkt auf den Boden. Die Hitze macht ihm jeden Schritt unendlich schwer.

Irgendwo nimmt man quengelndes Kindergeschrei wahr. Es geht kurz darauf in dem monotonen Dröhnen der Klimaanlagen unter.* Die hitzegeschwängerte Luft ist fast unerträglich. Das wenige Etwas, das an den Leibern getragen wird, ist noch zuviel und klebt zäh an der schweißnassen Haut. Die Sonne steht hoch am Himmel. Kaum ein Fetzen Schatten ist zu finden. Die wenigen Verbliebenen sind schutzlos ausgeliefert.

Die Straßen sind zu dieser Gluthitze fast menschenleer. Fensterläden versperren die Sicht in die Häuser und lassen die Geschichten die sich hinter ihnen abspielen im Verborgenen.

Fußspuren brennen sich in den heißen Teer. Jeder Schritt und jede Bewegung ist eine Qual. Wie Nadeln sticht jeder einzelne Sonnenstrahl. Das getrocknete Salz des Meeres hinterlässt Muster auf geröteter Haut.*Erst die Dunkelheit bringt Erleichterung. Die Kühle der Nacht legt sich wie ein großes Tuch über die Straßen.

Das Schwarz lässt Dreck und Staub unsichtbar werden. Intensiv nimmt man nun Geräusche wahr. Das Leben kehrt auf die Straßen zurück und lässt die Nacht lebendig werden.*

Die feuchte Luft kondensiert tröpfchenweise auf der abkühlenden Haut. Sie glitzert  sanft im Mondschein.

Die Dominanz der Nacht ist mit jedem Atemzug spürbar.

Nur bis der Morgen erneut seinen Platz einfordert.

2 Antworten auf „Bilder im Kopf“

Das ist sehr lieb von dir. Vielen Dank und ich freue mich wenn ich mit meinen wirren Kram jemanden begeistern kann 😊. Wenn ich nix kann, ne? Aber das…. ☝🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere die E-Mail Benachrichtigung bei neuen Beiträgen.