Nika Explains the World

Lose Fusseln im Kopf

Lose Fusseln im Kopf

Es ist ja wie es ist. Auch mein Leben hat mal irgendwo in einem Kreißsaal begonnen. Zwischen Hebamme und Gebärstuhl und damals noch ohne PDA, nur mit starkem Willen und der bitteren Erkenntnis: “es gibt jetzt auch kein Zurück mehr.” Mit Käseschmiere hinter den Ohren und geschlossenen Augen habe ich als ganz normales Durchschnittsbaby das Licht der Welt erblickt. Zimperlich war da keiner, wurde man doch am Fuß nach oben gerissen und mit einem Klaps auf den Po im Leben begrüßt.

Weiterlesen

Ich bin ja schon ruhig, rück mit der Kraft rüber

Manchmal stolpere ich mehr schlecht als recht durch meinen Alltag. Vollgepackt mit Dingen, die ich möglichst termingerecht erledigen muss. Timer, Planer und Co. habe ich mittlerweile über Bord geworfen und verlasse mich auf meine Intuition.

Um mich sollte eigentlich alles ruhig sein, entschleunigt ist das Keyword. Kein unnötiger Konsum, keine Abwechslung, Langeweile und viel Zeit, die es rumzubringen gilt. – Eigentlich!

Weiterlesen

Ich dreh mich nochmal um

Auf einer Verwirrtheitsskala von 1 bis 10 würde ich mir im Moment eine 8 geben. Das bedeutet so viel wie: ich schaffe es noch, mich morgens vollständig anzukleiden und das Haus einigermaßen pünktlich zu verlassen. Ich komme auch noch jeden Tag an meinem Arbeitsplatz an und bekomme sogar meinen Rechner gestartet, aber ab da hört es dann auch schon irgendwann ziemlich abrupt auf.

Weiterlesen

Villa Wunderland Kunterbunt

Ich würde gerne in einer Welt leben zwischen Alices Wunderland und Pippi Langstrumpfs Villa Kunterbunt. Ich stelle mir das ziemlich aufregend vor. Frei, verträumt, ohne gesellschaftliche Zwänge. Einfach in den Tag hinein leben, im Gras liegen und die Wolken betrachten, während der verrückte Hutmacher uns Tee einschenkt.

Weiterlesen

Unerwartete Erwartungen

Meine Sinne sind mal wieder völlig unerwartet in Alarmbereitschaft. Bin ich doch unbeabsichtigt gerade mal wieder dabei mir das Leben unnötig schwer zu machen.

Weiterlesen

Minimalismus

Bevor ihr weiterlest, haltet einen kurzen Moment an dem Bild fest, fühlt in euch hinein und versucht die Stimmung, die es erzeugt aufzunehmen. Macht es was mit euch? Könnt ihr es beschreiben?

Weiterlesen

Begegnungen

“Verdammte Realität! Kann die mal jemand kurz abstellen?” Denke ich mir diese Woche und haue in Gedanken mal so richtig fest mit der Faust auf den Tisch.

Weiterlesen

Lose Fusseln im Kopf

Es ist ja wie es ist. Auch mein Leben hat mal irgendwo in einem Kreißsaal begonnen. Zwischen Hebamme und Gebärstuhl und damals noch ohne PDA, nur mit starkem Willen und der bitteren Erkenntnis: “es gibt jetzt auch kein Zurück mehr.” Mit Käseschmiere hinter den Ohren und geschlossenen Augen habe ich als ganz normales Durchschnittsbaby das Licht der Welt erblickt. Zimperlich war da keiner, wurde man doch am Fuß nach oben gerissen und mit einem Klaps auf den Po im Leben begrüßt.

Weiterlesen